Meine Wohnung. Meine Welt.

Große Freude zu Jahresbeginn: GWG spendet an das Waldheim Heimberg und den Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart

Im Waldheim Heimberg kann jetzt Kicker gespielt werden.

Die GWG brachte den Spendenscheck persönlich ins Blaue Haus.

Die GWG-Gruppe hat sich für das neue Jahr nicht nur gute Vorsätze gemacht, sondern ist gleich zur Tat geschritten, denn es gab kürzlich gleich zwei Spendenübergaben an soziale Projekte. Am Donnerstag haben der Vorstandsvorsitzende Andreas Engelhardt und der Marketingleiter Marc-Daniel Grözinger einen Kicker in das Waldheim Heimberg in Stuttgart-Feuerbach gebracht. Die GWG-Gruppe hatte das Waldheim bei einem Social Day im Oktober renoviert. Einen Tag lang haben alle Mitarbeiter ihre übliche Arbeit links liegen lassen und das Waldheim gestrichen, repariert und verschönert. Als nachträgliches Geschenk gab es jetzt noch den Kicker, der von Friedhelm Nöh (Geschäftsführer der AWO Stuttgart), Michael Zondler (Bereichsleiter der Jugendhilfe) und Wibke Heller (Mitarbeiterin Kinderstadtranderholung) entgegengenommen wurde. Die Mitarbeiter der GWG-Gruppe haben das Spielgerät während ihrer Weihnachtsfeier gemeinsam aufgebaut. Jetzt steht der Kicker für die Kinder bereit, die ab Ende Juli zur Ferienfreizeit ins Waldheim kommen. „Unser alter Kicker wurde immer gerne genutzt, ist jetzt aber in die Jahre gekommen. Deshalb werden sich die Kinder bestimmt über das Geschenk freuen“, erklärt Wibke Heller von der AWO. Andreas Engelhardt von der GWG schätzt den Kontakt über den Social Day hinaus: „Der Social Day war eine schöne Veranstaltung, an die sich alle Mitarbeiter gerne erinnern. Deshalb war er auch bei unserer Weihnachtsfeier noch einmal Thema und wir freuen uns, den Kindern im Waldheim mit dem bei unserer Feier aufgebauten Kicker nachträglich noch einmal eine Freude machen zu können.“ Das Waldheim Heimberg ist eine Einrichtung der AWO Stuttgart, in der Kinder seit Jahrzehnten ihre Waldheimferien verbringen. Jedes Jahr genießen hier über 80 Kinder zwischen 4½ und 15 Jahren sowie 15 BetreuerInnen ihre Ferien.

Am Montag ging es dann ins Blaue Haus. Dort überreichten Andreas Engelhardt, Verena Lorenz und Franziska Frahm von der Geschäftsstelle Stuttgart I einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Cornelia Völklein, Geschäftsführerin des Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart. Das gespendete Geld ist der Erlös des alljährlichen Glühweinfests einer Wohnanlage im Hallschlag. Am 6. Dezember kamen die Bewohner bereits zum zwölften Mal zusammen, um gemeinsam einen vorweihnachtlichen Abend zu verbringen. Die ca. 150 anwesenden Mieter und Mitarbeiter ließen sich ein reichhaltiges Angebot aus Glühwein, Kinderpunsch, herzhaften Snacks und leckeren Waffeln schmecken. Als Überraschung zum Nikolaustag kam der Nikolaus persönlich zu Besuch und beschenkte die Kinder mit kleinen Präsenten. Die Einnahmen der Veranstaltung werden jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet. Der in diesem Jahr begünstigte Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart unterstützt seit 1982 Familien während der Behandlung ihres an Krebs erkrankten Kindes und danach, z.B. durch einen Familien-Fonds, Freizeitaktivitäten für Geschwisterkinder oder ein Zuhause auf Zeit, das sogenannte Blaue Haus. Im Blauen Haus, das fußläufig vom Olgahospital erreichbar ist, finden Angehörige von kranken Kindern in 17 Appartements Platz, um während der Behandlung in der Nähe ihres Kindes sein zu können. „Wir finanzieren unsere Arbeit fast ausschließlich über Spenden, weshalb wir für jede Spende sehr dankbar sind“, betont Cornelia Völklein und Verena Lorenz fügt hinzu: „Es ist beeindruckend mit wie viel Herzblut das Blaue Haus geführt und gepflegt wird. Eine tolle Einrichtung, die wir gerne unterstützen!“

Die GWG-Gruppe hat sich für das neue Jahr nicht nur gute Vorsätze gemacht, sondern ist gleich zur Tat geschritten, denn es gab kürzlich gleich zwei...

Vom Wohnzimmer aus Schiffe im Hamburger Hafen gucken: Für viele Bewohner des neuen „Quartiers der Generationen“ am Baakenhafen in der HafenCity wird...

Normalerweise vermieten sie Wohnungen, rechnen Nebenkosten ab, verwalten Objekte oder entwickeln neue Wohnprojekte. Beim heutigen Social Day der...

Die R+V Versicherung hat im Rahmen ihrer Kapitalanlage in der Lebensversicherung das Wohnprojekt „Häuser im Park“ in Ostfildern erworben. Der Erwerb...

Mehr als 100 Anwohnerinnen und Anwohner feierten vergangenen Freitag gemeinsam mit der GWG-Gruppe das traditionelle Sommerfest in der...